G. Jahns-Duttenhöfer mit Jury, Prof. G. Dobler, M. Hardt, Prof. H. Hermsen
Mitte Dr. S. Michel

Gestalterpreis 2008

Öffentliche Ausstellung zum „Gestaltungspreis 2008 der Rotarystiftung Zeichenakademie“ mit dem Thema „FORMEN for men“.

Gezeigt wird sehr ästhetisches Accessoire, Schmuck, Silbergerät…   

 

 

Preisvergabe, 3. Gestaltungspreis der Rotary Stiftung Zeichenakademie Hanau Wettbewerbsthema:

„FORMEN for men“ 

Preisvergabe: Samstag, 29.11.08 um 11.30h in der Zeichenakademie Hanau

 

Parallel, Tag der offenen Werkstatt: ab 10.00h-16.00h bei laufenden Schulbetrieb in allen Werkstätten, Entwurfsräumen, CAD-Labore, Zeichensäle, etc. der Zeichenakademie  

Zielsetzung des Gestaltungspreises: Der mittlerweile 3. Gestaltungspreis der Rotary Stiftung Zeichenakademie Hanau dient der Pflege und Förderung der Kunst und Kultur in der designorientierten Branche der Gold-/ Silberschmiede und Metallbildner. Über die Preisvergabe und die Aufteilung entschied eine neutrale, renommierte Jury. Die Durchführung des Wettbewerbs oblag der Staatlichen Zeichenakademie Hanau.

Durch die Vergabe des Gestaltungspreises wird das Engagement für zeitgenössische Gestaltung und Formfindung angeregt und gefördert. Es wurde Arbeiten ausgezeichnet , die neue Ideen oder zukunftsweisende Ansätze erkennen lassen und nach heutigen Gesichtspunkten material- und funktionsentsprechend mit zeitgemäßen Mitteln ausgeführt sind.

Mit dem Gestaltungspreis der Rotary Stifung Zeichenakademie Hanau 2008 werden am 29.11.08 ein weiteres Mal  Arbeiten gewürdigt, die hinsichtlich Gestaltung, Formgebung und Qualität in der Ausführung höchsten Ansprüchen genügen.

Die Fördersumme von gesamt Euro 2600.- ist als Motivation für Bewerber/innen gedacht, die überdurchschnittliche Fähigkeiten erkennen lassen.

 

Preise und Mitglieder der Jury:

Über die Verleihung der Gestaltungspreise und die Aufteilung der Fördersumme (Preisgeld insges. € 2600.-) entschied die unabhängige Jury. Diese war beim 3. Gestalterpreis: Herrn Prof. Georg Dobler, Berlin, Herrn Prof. Herman Hermsen, Holland, Herr Martin Hardt, Hanau.

Die Jury hat entsprechend der Qualität der vorliegenden Arbeiten über die Vergabe der Preisgelder frei entschieden.

 

 

Die Preisträger und Beurteilung der Jury

Bekanntgabe am 29.11.08 um 11.30h in der Zeichenakademie)

 

Der Wettbewerb Gestaltungspreis 2008 „Formen for men“ - Teilnahmebedingungen:

Zur Teilnahme an dem Gestaltungspreis 2008 der Rotary Stiftung Zeichenakademie Hanau waren alle SchülerInnen sowie alle Studierenden der Zeichenakademie angesprochen. Über die Zeichenakademie hinaus, waren auch alle Auszubildenden der edelmetallverarbeitenden Branche im gesamten Bundesland Hessen eingeladen an diesem Design-Wettbewerb teilzunehmen.

 

Die/Der Bewerber/in musste die zur Bewerbung eingereichten Arbeiten selbst entworfen und ausgeführt haben.

 

 

Zur Staatlichen Zeichenakademie Hanau (Zukunft, Stadt Hanau, Ausbildungsabschlüsse):

Die Staatliche Zeichenakademie Hanau ist seit vielen Jahren Anziehungspunkt für Studierende und Schüler des Gold-/ Silberschmiede- und Metallbildnerhandwerks. Sowohl aus der gesamten Bundesrepublik und aus der Welt kommen Junge Menschen zur Aus-/ und Weiterbildung in die vom Land Hessen getragene Institution. Für die stark designorientierten Aus- und Weiterbildungsgänge reisen sie von Sao Paulo bis Kiel, von Michigan bis Brandenburg nach Hanau.

 

Nur ein ganz geringer Teil der Studierenden und Schüler an der Zeichenakademie kommt aus der direkten Hanauer Region. Die Schüler und Studierenden nehmen sich Wohnungen oder mieten gemeinsam WGs in Hanau. Diese Fakten sollten von der Stadt Hanau nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht gesehen werden, sondern auch aus kultureller Nachhaltigkeit.

Viele der späteren Gold- und Silberschmiede bleiben schließlich im Hessischen Raum. Die staatliche Gestaltungs-Schule ist also überregional orientiert was zahlreiche Wettbewerbserfolge bei internationalen Designwettbewerben beweisen.

 

Die Zeichenakademie befindet sich im notwendigen Wandel zu Abschlüssen wie Bachelor und Master und hofft einstimmig, diese bald als Berufsakademie im Dualen Bildungssystem Studium/Berufsausbildung vergeben zu können. Der Durchbruch ist hier aber leider noch immer nicht geschafft.

 

Die Stiftung, und deren Gründung

Im Jahr 2005 blickte Rotary International auf 100 Jahre seines Bestehens zurück. Zur Feier dieses Anlasses gab es international und national viele Veranstaltungen und Sonderprojekte.

Anläßlich des 100 Geburtstages von Rotary International haben die Rotary Clubs Hanau und Hanau-Maintal eine Stiftung zugunsten der Zeichenakademie Hanau gegründet. Die Stiftung trägt den Titel: Rotary Stiftung Zeichenakademie Hanau

Stiftungsziel ist: - Die Förderung der edelmetallgestaltenden Kunst und Kultur. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Förderung der Bildungsarbeit für edelmetallgestaltende Kunst über das staatliche Lehrangebot der staatlichen Zeichenakademie Hanau hinaus bzw. unabhängig davon im Rahmen von z.B. allgemein ausgeschriebenen Wettbewerben.

Fazit: Der Gestalterische Anspruch der Zeichenakademie unterstützt durch Rotary Hanau und Rotary Hanau Maintal bzw.  Mitteln der Rotary Stiftung Zeichenakademie öffnet bis anhin verschlossene Wege zu positiven „Durchführungszonen in der zeitgemäßen Designwelt“, dies im Bereich Schmuck, Silbergerät, Accsessoir und Gravierkunst. In diesen Bereichen schulen die Entwurfs-/ Werkstatt und Theorie-Dozenten der Akademie schon seit Jahren, waren aber im Auftritt an der Öffentlichkeit durch finanzielle Enge oft stark limitiert.

 

Die öffentliche Ausstellung im Altbau der Zeichenakademie ist von Mo- Fr, 08.30h bis 16.00h, 13.11.2008- 03.12.2008 geöffnet.

Der Eintritt ist Gratis. Führungen auf Anfrage.

B.P.